Wann haben Sie als Arbeitgeber eigentlich einen Brandschutzbeauftragten zu bestellen?

Häufig wird der Brandschutzbeauftragte von den Genehmigungsbehörden aufgrund der Bauordnungen der Länder gefordert. Häufig geschieht dieses, in größeren Verkaufsstätten oder Industriebauten. Aber häufig werden Brandschutzbeauftragte abweichend der jeweiligen Rechtsvorschriften zusätzlich durch die Baugenehmigungsbehörden gefordert oder sind im genehmigten Brandschutzkonzept einer baulichen Anlage vorgesehen!

Ein Brandschutzbeauftragter kann jedoch auch in Ihrem Betrieb notwendig werden, wenn im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung eine erhöhte Brandgefährdung ermittelt wird. Beispiele von Bereichen und Tätigkeiten in Arbeitsstätten mit erhöhter Brandgefährdung gibt die ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“.

Was macht ein Brandschutzbeauftragter überhaupt?

Ein Brandschutzbeauftragter hat die Aufgabe, die Brandschutzorganisation des Betriebes aufzubauen und zu leiten. Die Verantwortung für den Brandschutz liegt jedoch grundsätzlich bei Ihnen. Zu Ihrer Unterstützung muss bzw. können Sie aber einen Brandschutzbeauftragten bestellen, der Sie aufgrund seiner Fachkunde berät und unterstützt.

Aufgaben des Brandschutzbeauftragten nach DGUV Informationen 205-003:

  • Erstellen und Fortschreiben der Brandschutzordnung
  • Beraten bei der Ausstattung der Arbeitsstätten mit Feuerlöscheinrichtungen und Auswahl der Löschmittel
  • Mitwirken bei der Umsetzung des Brandschutzkonzepts
  • Planen, Organisieren und Durchführen von Räumungsübungen
  • Unterstützen der Führungskräfte bei den regelmäßigen Unterweisungen der Beschäftigten im Brandschutz
  • Aus- und Fortbilden von Brandschutzhelfern
  • Prüfen der Lagerung brennbarer Flüssigkeiten und Gase
  • Dokumentation der Tätigkeiten im Brandschutz
  • u.v.m.

Was ist ein Brandschutzkonzept?

Ein Brandschutzkonzept beinhaltet alle Maßnahmen, die Brände in Ihrem Unternehmen verhindern sollen. Dadurch soll im Ernstfall der Schaden möglichst gering gehalten werden. Wichtig ist, dass es individuell auf das betreffende Gebäude und seine Nutzung abgestimmt ist.
Ob für Ihr Gebäude ein Brandschutzkonzept notwendig ist, hängt von den jeweilige landesspezifischen Vorschriften ab.

Wir beraten Sie in den Fragen des Brandschutzes, stellen den Brandschutzbeauftragten und entwickeln für Sie ein Brandschutzkonzept. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.